MentalCoaching

 

Du bist was du denkst...


Bei was kann dich das Mentalcoaching unterstützen?

  • Lern- und Leistungsblockaden lösen
  • Prüfungsangst ablegen
  • Umgang mit Lampenfieber
  • Ängste und Phobien lösen
  • Burnout Prävention
  • Life Coaching
  • Unterstützen von eigenen Stärken
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Zu sich selber finden
  • etc.


Was macht ein Mentalcoach?

Beim Mentalcoaching arbeiten wir an deinem Unterbewusstsein. Zwischen 90% bis 98% unseres Handelns werden von unserem Unterbewusstsein geregelt und nur ca. 2% - 10% entscheiden wir mit rationellem Denken. In unserem Unterbewusstsein werden ALLE unsere Erfahrungen und Gefühle wie in einer Bibliothek abgespeichert. 

Wenn du etwas nachhaltig verändern willst, musst du an deinem Unterbewusstsein arbeiten. Dabei kann ich dir als Mentalcoach helfen. Das ist auch der Hauptunterschied zu einem klassischen Coaching. 

Da das Unterbewusstsein nicht rational denkt, sondern durch Gefühle / Emotionen gesteuert ist, wird in verschiedenen mentalen Zuständen gearbeitet. Dabei helfen einfache Entspannungsübungen, Mentalreisen (Meditationen) oder auch Visualisierungen. 


Das Mentalcoaching kann nur funktionieren, wenn du das wirklich freiwillig machst und du an dir arbeiten willst.

sdfsdf