Buchempfehlungen

 

Ein wunderbares Buch mit viel Aha-Erlebnissen. Für jeden der die Macht der Gedanken wissenschaftlich bewiesen haben möchte.

Schön wäre es,  wenn dieses Buch als Pflichtlektüre für alle Ärzte und das gesamte medizinische Personal zur Ausbildung gehören würde.

Lissa Rankin hat es geschafft wissenschaftlich fundiert zu beweisen, dass Gedanken stärker als jede Medizin ist. Selbst jahrelang als Ärztin tätig und höchst kritisch gegenüber allem was nicht medizinisch ist, zieht sie angesehene Studien herbei und analysiert diese zum Thema Selbstheilung.


Klappentext (Quelle: www.orellfuessli.ch):

Unsere Selbstheilungskräfte sind stärker, als wir denken. Wie stark, zeigt dieses Buch, das Schulmedizin und Selbstheilung endlich unter einen Hut bringt. Zahllose Studien belegen, dass der lang unterschätzte Placebo-Effekt für die Gesundung wie auch zur Prävention genutzt werden kann. Zur optimalen Aktivierung der Selbstheilungskräfte plädiert Lissa Rankin für ein Zusammenspiel von Medizin, ganzheitlichen Methoden, persönlicher Verantwortung und den eigenen Fähigkeiten. Ihr spezieller Ansatz hilft dabei, den Weg zu Wohlbefinden, Vitalität und Ganzheit zu finden. Mit vielen Fallbeispielen und einem 6-Schritte-Programm zur Selbstheilung.

Dr. Lissa Rankin ist Ärztin für Body-Mind-Medizin, Gründerin des Whole Health-Medicine-Institute und Bestseller-Autorin. Ihre Mission: das Gesundheitssystem gesunden zu lassen. Sie bildet Ärzte aus, hilft Patienten, eine aktive Rolle im Heilungsprozess zu spielen, und ermutigt die Akteure des Gesundheitswesens, Selbstheilungsphänomene zuzulassen.


Klappentext (Quelle: www.orellfuessli.ch):

Die Ärzte hatten ihn schon aufgegeben. Als Eben Alexander an bakterieller Meningitis erkrankt und schlagartig ins Koma fällt, fallen seine Gehirnfunktionen nach und nach aus. Doch nach sieben Tagen erwacht er wie durch ein Wunder und berichtet von einer der faszinierendsten Nahtoderfahrungen, die je ein Mensch erlebt hat. Als international renommierter Neurochirurg überprüft Dr. Alexander seine Reise ins Jenseits nach streng wissenschaftlichen Kriterien. Die Ergebnisse lassen nur einen Schluss zu: Wir alle sind Teil eines universalen, unsterblichen Bewusstseins es gibt tatsächlich ein Leben nach dem Tod!


sdfsdf